Tiefgarage, Dortmund

Für die Instandsetzung dieser ca. 2200 qm großen Mitarbeitergarage wurden von den Ingenieuren der Fa. Caspar Köchling zunächst umfangreiche Bauteiluntersuchungen durchgeführt und im Anschluss ein Instandsetzungskonzept erstellt.  Bestandteil des Ingenieurauftrages war darüber hinaus die Entwicklung eines neuen, auf die Unternehmensdarstellung abgestimmten Farbkonzeptes. Nach Teilnahmewettbewerb und Ausschreibung der Bauleistungen wurde die Instandsetzung unter der Projektleitung der Fa. Caspar Köchling umgesetzt. In ca. 10 Wochen wurden rd. 150 cbm Gefällebeton aus- und wieder eingebaut, ca. 70 m Dehnfugen ausgebildet und ca. 2200 qm OS 10 und OS 8 Beschichtung eingebaut. Das Bauvorhaben wurde – wie vom Auftraggeber gewünscht – in dem sehr differenziert vorgegebenen Kosten- und Zeitrahmen umgesetzt.