Verwaltungsgebäude Essen

Bei dem 12-geschossigen Verwaltungsgebäude eines Energieversorgers in Essen sollte die Fassade neu gestaltet und das Dach und der Dachrand erneuert werden. Die Gebäudeausstattung sollte im Rahmen einer Kernsanierung auf den aktuellen technischen Stand gebracht werden. Die Fa. Köchling erhielt im Rahmen der Leistungsphasen 1-3 und 5 den Auftrag, den Bestand zu untersuchen und in Abstimmung mit Fachplanern und Bauherr die energetische und konstruktive Erneuerung der Dachabdichtung zu planen. Dabei waren zahlreiche Dachaufbauten, TGA-Komponenten und Fassadenkonstruktionen in die Planung einzubinden.  Eine besondere Herausforderung stellten die bauordnungsrechtlichen Vorgaben der Hochhausverordnung in der LBO NRW dar.